Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unter Alkoholeinwirkung verunfallt und nichts dazu gelernt

12.01.2020 - 09:01:52

Polizei Düren / Unter Alkoholeinwirkung verunfallt und nichts ...

Nörvenich - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Polizei ein Verkersunfall im Bereich Nörvenich gemeldet. Nach Angaben eines Zeugen soll ein Rollerfahrer gestürzt sein und sich dabei verletzt haben. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, hatte sich der Rollerfahrer, seinen Roller schiebend, zunächst entfernt, wurde jedoch durch einen Zeugen mit seinem PKW begleitet und abgesichert. Bei der Befragung zum Unfallhergang stellten die aufnehmenden Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Rollerfahrers fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,6 Promille. Daraufhin musste der Rollerfahrer, ein 55jähriger Mann aus Erftstadt, die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe zur Polizeiwache begleiten. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Nach der Blutprobenentnahme wurde er von der Polizeiwache entlassen. Die Beamten setzten danach ihre Streifentätigkeit fort. In der Ortslage Nörvenich wurde der Erftstädter fahrender Weise mit dem Roller angetroffen werden. Diesmal wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, um eine Weiterfahrt des Deliquenten zu verhindern. Gegen den Beschuldigten wurden zwei Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4489328 Polizei Düren

@ presseportal.de