Polizei, Kriminalität

Unter Alkohol und ohne Führerschein Unfall gebaut

08.10.2018 - 16:16:32

Polizeipräsidium Westpfalz / Unter Alkohol und ohne ...

Kaiserslautern - Mit einem Alkoholpegel von mehr als zwei Promille hat ein Mann aus dem Stadtgebiet am Sonntagabend einen Unfall verursacht. Doch damit nicht genug: Anschließend beging er Fahrerflucht. Und: Wie sich heraus stellte, besitzt er nicht einmal eine gültige Fahrerlaubnis.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 32-Jährige gegen 20.45 Uhr hinter einem VW Golf durch die Danziger Straße in Richtung Vogelwoogstraße. Als die Golf-Fahrerin an der Einmündung zur Vogelwoogstraße halten musste, weil die Ampel rot zeigte, krachte ihr der Hintermann mit seinem Ford Kuga aufs Heck. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon.

Die sofort verständigte Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein und entdeckte den Ford Kuga wenig später abgestellt am Fahrbahnrand - mit ausgelösten Airbags. Parallel meldete sich der 32-Jährige telefonisch bei der Führungszentrale (Einsatzleitstelle) des Polizeipräsidiums und teilte mit, dass er einen Unfall hatte und unter Alkoholeinfluss steht. Er kam zu seinem Auto zurück und wurde von der Streife für die notwendigen Maßnahmen zur Dienststelle gebracht.

Nachdem ein Atemtest dem Unfallfahrer einen "Pegel" von 2,06 Promille bescheinigt hatte, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Die Überprüfung seiner Personalien ergab zudem, dass er keinen gültigen Führerschein besitzt. Auf den Mann kommt ein Strafverfahren zu.

Unterdessen war die 54-jährige Golf-Fahrerin mit einem Schock und Verdacht auf Schleudertrauma per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de