Polizei, Kriminalität

Unna, Raub auf Paketzusteller

14.05.2017 - 11:11:51

Kreispolizeibehörde Unna / Unna, Raub auf Paketzusteller

Unna - Gestern, am 13.05.2017, lieferte ein Zusteller gegen 14.10 Uhr in der Gertrudenstraße Pakete aus. Ihm fielen dabei zwei Jugendliche auf, die an den Garagen standen und scheinbar intensiv mit ihren Handys befasst waren. Ein Paket konnte nicht zugestellt werden, da der Empfänger an der genannten Anschrift weder wohnhaft, noch bekannt war. Für dieses Paket wäre ein hoher Nachnahmebetrag zu bezahlen. Als der Zusteller unverrichteter Dinge mit dem Paket aus dem Haus kam, wurde er von den beiden Jugendlichen unter einem Vorwand angesprochen und dann mit Pfefferspray eingesprüht. Einer der beiden schlug ihm das Paket aus der Hand. Anschließend flüchteten die beiden Täter unter Mitnahme des Paketes. Täterbeschreibung: beide zirka 16 bis 18 Jahre, beide größer als 180 Zentimeter, einer blonde kurze Haare, evtl. mit braunen Strähnen, einer braune Haare, beide dunkel gekleidet. Der Zusteller wurde leicht verletzt.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213122) entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Unna newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65856 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65856.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!