Polizei, Kriminalität

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall mit zwei Verletzten - Wiesbaden - Amöneburg, 08.12.2017 - gg.

10.12.2017 - 15:06:19

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / ...

Wiesbaden - Gegen 17:00 Uhr befuhr ein 77-jähriger Wiesbadener die Wiesbadener Landstraße in Richtung Biebrich. Kurz nach der Ortseinfahrt Amöneburg verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte anschließend auf dem dortigen Radweg mit einem 51-jährigen Radfahrer aus Mainz. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen. Der Autofahrer prallte folgend an einen nahen Laternenmast. Abgelenkt von diesem Anprall rollte sein Auto wieder auf die Fahrbahn, wo er letztlich noch mit einem Kleinlaster zusammenstieß. Dessen 33-jähriger Fahrer aus Mainz-Kastel blieb unverletzt. Nach der notfallmedizinischen Erstversorgung wurden der Unfallverursacher, sowie der Radfahrer in umliegende Wiesbadener Krankenhäuser verbracht. Im Rahmen der erforderlichen Rettungs - und Bergungsmaßnahmen waren neben der Wiesbadener Berufsfeuerwehr, auch mehrere Streifen der Wiesbadener Stadtpolizei eingesetzt. Die erforderliche Vollsperrung der Unfallstelle dauerte etwa 2 Stunden.

Hey, PHK und KvD

OTS: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11815 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11815.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!