Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Ungewöhnlicher Diebstahl in Harsewinkel - Zeugen gesucht

13.06.2019 - 12:31:35

Polizei Gütersloh / Ungewöhnlicher Diebstahl in Harsewinkel - ...

Gütersloh - Harsewinkel (FK) - Am Mittwochnachmittag (12.06., 12.45 Uhr) betrat ein bislang unbekannter Mann ein Geschäft in der Marienstraße. Der Mann suchte sich eine Tasche aus und signalisierte, diese kaufen zu wollen. Anschließend forderte der Mann einen Karton, um die Tasche zu verpacken. Letztendlich äußerte er, dass er die Tasche doch nicht kaufen wolle. Er verließ den Laden widerwillig und beleidigte dabei die Verkäuferin. Im Anschluss stellte diese den Diebstahl ihrer privaten Geldbörse fest. Vermutlich hat der Dieb einen abgelenkten Moment genutzt, um unbemerkt an sein Diebesgut zu gelangen.

Es stellte sich heraus, dass der Unbekannte in einem benachbarten Geschäft ebenso versucht hat, die Verkäuferin durch seine Forderungen abzulenken. Ersten Erkenntnissen nach, kam es dabei nicht zu einem Diebstahl.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: Er war ca. 178cm groß, schlank und zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war er mit einer blauen Jacke, ähnlich einer Daunenjacke, trug eine weiße Basecap und eine Brille mit durchsichtigem Gestell. Insgesamt wirkte der Mann sehr gepflegt.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen? Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizeiskandal um «NSU 2.0» - Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 09:08) weiterlesen...

Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Entlastet sei der Beamte aber auch nicht: «Die Ermittlungen gehen weiter.» Basay-Yildiz hatte im NSU-Prozess Nebenkläger aus den Familien der Opfer der rechtsextremen Mordserie vertreten. Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 08:46) weiterlesen...

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. (Polizeimeldungen, 24.06.2019 - 07:41) weiterlesen...

Polizist verfolgt mit E-Scooter Diebe. Ein Beamter in Berlin hatte zwei Diebe zu verfolgen - und lieh sich prompt den Mietroller eines Passanten, wie die Polizei twitterte. Die Diebe hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen. Der Polizist auf dem ausgeliehenen E-Scooter habe aber einen von ihnen gestellt und festgenommen. Berlin - Kaum sind die neuen Elektro-Tretroller zugelassen, leisten sie schon der Polizei gute Dienste. (Politik, 21.06.2019 - 11:52) weiterlesen...