Polizei, Kriminalität

Ungewöhnliche Fahrstunden

23.04.2017 - 11:26:30

Polizeidirektion Ludwigshafen / Ungewöhnliche Fahrstunden

Otterstadt - Ungewöhnliche Fahrstunden erteilte ein Mann seiner Frau. Betrunken hatten sich beide nachts in Otterstadt in sein Auto gesetzt, damit sie im Vorgriff auf die Fahrschule schon mal üben konnte. Die Fahrt blieb schadlos, jedoch nicht Folgenlos. Bei der Überprüfung durch die Polizeistreife wurde festgestellt, dass der Ehemann kein Fahrlehrer war. Der führerscheinlosen Ehefrau wurde eine Blutprobe entnommen. Beide müssen nun mit rechtlichen Folgen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Trunkenheitsfahrt rechnen. Darüber hinaus kommt auf den Ehemann noch ein Steuerverfahren zu, da dessen in Spanien zugelassener PKW in Deutschland hätte angemeldet sein müssen.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-253 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!