Polizei, Kriminalität

Ungebetene Gäste in einem Wohnmobil Eilpe

26.03.2017 - 11:56:30

Polizei Hagen / Ungebetene Gäste in einem Wohnmobil Eilpe

Hagen - Eine unliebsame Überraschung erlebte eine Hagenerin, als sie am Samstag zu ihrem weißen Wohnmobil in der Staplackstraße kam. Sie musste feststellen, dass im vorderen Bereich eine Scheibe aufgehebelt worden war. Der Innenraum des Wohnmobils war durchwühlt und es fanden sich sowohl Lebensmittel, als auch alkoholische Getränke, die die Halterin nicht ihr eigen nennen konnte. Augenscheinlich hat eine oder mehrere Personen das Wohnmobil als Herberge genutzt. Ob auch Gegenstände aus dem Besitz der Hagenerin entwendet wurden, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise zu möglichen Verdächtigen, die sich in der Zeit vom 11. bis zum 25. März im Umfeld des weißen Wohnmobils aufgehalten haben könnten. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02331 986 2066 entgegen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an: Einsatzleitstelle Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!