Polizei, Kriminalität

Unfallzeugen gesucht

02.02.2018 - 13:42:03

Polizei Paderborn / Unfallzeugen gesucht

Paderborn - (dm) Am Mittwoch kollidierte um 17.25 Uhr eine Radfahrerin (26) auf dem Ludwigsfelder Ring mit einem Van und wurde leicht verletzt. Die Radfahrerin fuhr auf dem Radweg am Ludwigsfelder Ring in Richtung Driburger Straße. Neben ihr fuhr ein grauer Van oder Kleintransporter in gleiche Richtung. Als die Zweiradfahrerin die Einmündung Auf der Lieth überquerte, bog das parallel fahrende Fahrzeug ab. Es kam zur Kollision und die Radfahrerin stürzte. Sie verletzte sich am Bein. Der Fahrzeugführer hielt an und sprach kurz mit der auf der auf dem Boden liegenden Radfahrerin. Danach fuhr er ohne Angabe seiner Personalien vermutlich in Richtung Auf der Lieth davon. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 50 bis 60 Jahre alten Mann. Er ist schlank, hat grauschwarze kurze Haare und trägt einen Vollbart.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallbeteiligten geben können, werden gebeten sich unter 05251/3060 bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!