Polizei, Kriminalität

Unfallzeugen gesucht

29.11.2017 - 16:16:46

Polizei Düren / Unfallzeugen gesucht

Düren - Am späten Dienstagabend endete die Fahrt eines Pkw an einem Baum neben der L 257. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Gegen 23:55 Uhr befuhr ein 27 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Pkw die Landesstraße zwischen Arnoldsweiler und dem Industriegebiet Im Großen Tal. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde hierbei schwer verletzt. Ein Ersthelfer, der nach dem Geschehen an der Unfallstelle vorbei fuhr, half dem 27-Jährigen und verständigte die Rettungsdienste.

Der schwer verletzte Dürener wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein total beschädigtes Fahrzeug wurde abgeschleppt, der Schaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache werden beim Verkehrskommissariat geführt. Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der zuständigen Sachbearbeiterin unter der Telefonnummer 02421 949-5219 zu melden. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten nimmt die Einsatzleitstelle Hinweise unter der Nummer 02421 949-6425 entgegen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!