Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Unfallverursacher gesucht

13.08.2019 - 13:41:44

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Unfallverursacher gesucht

Neuwied - Am Dienstagmorgen, 13.08.2019, 08:20 Uhr befuhr ein LKW-Kipper den rechten Fahrstreifen der B 256 von Rengsdorf kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Kurz vor der Anschlussstelle Torney / Dierdorfer Straße wurde der LKW von einem weißen Transporter auf der linken Fahrspur überholt. Dieser Transporter soll dann zu früh den Fahrstreifen nach rechts gewechselt haben, so dass der LKW, um eine Kollision zu verhindern, nach rechts in den Grünstreifen auswich bzw. gedrängt wurde und dort mit der Schutzplanke kollidierte. Der Transporter setzte seine Fahrt in Richtung Neuwied fort.

Zu dem weißen Transporter ist zusätzlich nur bekannt, dass am Heck eine Leiter angebracht war.

Die Polizei Neuwied bittet Zeugen, die Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben oder Hinweise auf den flüchtigen Transporter machen können, sich mit der Polizeiinspektion Neuwied unter der Telefonnummer 02631-8780 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de