Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallserie durch alkoholisierten Fahrzeugführer

27.11.2019 - 17:41:20

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Unfallserie durch ...

Bad Hönningen und L 257("sieben Kurven") - Am Mittwoch, 27.11.2019, kurz nach 11.00 Uhr, wurden mehrere Verkehrsunfälle, verursacht durch den Fahrer eines roten Honda Civic, gemeldet. Der Fahrzeugführer touchierte zunächst im Bereich der Walther-Feld-Straße in Bad Hönningen, Höhe Tierarztpraxis, eine an Ihrem Fahrzeug stehende Postbotin. Diese hatte ihr Fahrzeug dort in einer Parktasche abgestellt. Der Honda stieß mit dem rechten Außenspiegel gegen den Arm der Geschädigten. Die Postbotin wurde dabei verletzt. Ohne anzuhalten setzte der Fahrer des verursachenden Fahrzeuges, mit überhöhter Geschwindigkeit, seine Fahrt fort und bog an der Bahnunterführung in Bad Hönningen nach rechts in die Bischof-Strathmann-Straße ab. Er setzte seine Fahrt in die Waldbreitbacher Straße fort, hier fuhr er dann gegen ein parkend abgestelltes Fahrzeug, an diesem entstand Sachschaden. Wiederum ohne anzuhalten fuhr er weiter in Richtung Ortsausgang über die kurvige L 257 in Richtung Hausen. Im Anstieg der Straße kam er nach rechts erneut von der Fahrbahn ab und fuhr in die Leitplanken. Trotz der mittlerweile erheblichen Schäden an seinem Fahrzeug versuchte er auch hier weiterzufahren, nach ca. 200 m bog er aber dann in einem Waldweg ab und kam dort zu stehen. Bei dem Eintreffen der polizeilichen Einsatzkräfte hatte er sich bereits aus dem Fahrzeug befreit, er konnte dort angetroffen werden. Schnell stellte sich heraus, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde ihm eine Blutprobe zur Beweissicherung entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Personen, die entsprechende Beobachtungen zu dem Fahrzeug zur genannten Uhrzeit gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Linz zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rh.

Telefon: 02644-9430. www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4452397 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de