Polizei, Kriminalität

Unfallopfer verstorben

02.02.2018 - 10:16:40

Polizeipräsidium Hamm / Unfallopfer verstorben

Hamm-Uentrop - Der 68-jährige Fußgänger, der am Silvesterabend 2017 auf der Lippestraße von einem Auto erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt wurde (siehe Pressemitteilung der Polizei Hamm vom 1.1.2018, 3.22 Uhr), ist am 26. Januar in einem Hammer Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen verstorben. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Hier können Sie unsere ursprüngliche Pressemeldung lesen: http://url.nrw/ZnN (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!