Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallmeldungen

23.06.2020 - 17:06:27

Polizeipräsidium Osthessen / Unfallmeldungen

Vogelsbergkreis - Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet

Homberg- Bereits am Donnerstag (11.06.), gegen 10:00 Uhr parkte eine 60 Jahre alter Autofahrer aus Homberg seinen weißen VW Caddy ordnungsgemäß in der Schillerstraße in Homberg, in Höhe der Hausnummer 8.

Als er am Freitag (12.06.) gegen 13:45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung an der Fahrertür und dem Außenspiegel fest.

Vermutlich hat ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug den Caddy gestreift oder beim Wenden touchiert und verließ dann die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro zu kümmern.

Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.

Geparktes Auto beschädigt- Tatort unbekannt

Am Samstag, den 20.06.20 bemerkte ein 48 Jahre alter Autofahrer aus Romrod zuhause eine Beschädigung an seinem Fahrzeug. Bei seinem weißen Ford Focus wurde die Stoßstange hinten links eingedrückt und der Lack abgeschürft.

Die Tatzeit dürfte höchstwahrscheinlich zwischen Montag (15.06.) und Samstag (20.06.) liegen. Der Unfallort dürfte im Bereich Romrod/ Alsfeld liegen.

Vermutlich hat ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer in dieser Zeit das Fahrzeug gestreift oder beim Wenden touchiert und verließ dann die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro zu kümmern.

Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.

Gefertigt: Polizeistation Alsfeld, Schwenzfeier, VA'e

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefonische Erreichbarkeit: KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug 0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4632333 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de