Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallmeldungen

29.11.2019 - 15:06:43

Polizeipräsidium Osthessen / Unfallmeldungen

Bad Hersfeld - Rotenburg - Verkehrsunfallflucht - Wer hat etwas gesehen?

Rotenburg- Ein Rotenburger Pkw-Fahrer parkte sein Fahrzeug einen Audi A3, grau im Zeitraum vom Montag (25.11.) bis Mittwoch (27.11.) ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in der Adalbert-Stifter-Straße. Als der Fahrer zu seinem Fahrzeug kam, stellte er eine Beschädigung an der Stoßstange vorne links fest. Der Schaden beträgt circa 800 Euro. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte das Fahrzeug und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Unfallflucht - Fahrerin ermittelt, Alkohol im Spiel?

Wildeck-Obersuhl- Am Donnerstag (28.11.), gegen 15:40 Uhr parkte eine Wildecker Pkw-Fahrerin auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Eisenacher Straße vorwärts ein. Ein weiterer Pkw-Fahrer aus Dippach wollte rechts neben der Fahrerin eine Parkbucht nutzen und ebenfalls vorwärts einparken. Während des Einparkens des Dippachers fuhr die Fahrerin plötzlich zurück und kollidierte mit dem Pkw. Anschließend entfernte sich die Verursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Durch Zeugen konnte die Verursacherin ermittelt werden. Da sie unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1.700 Euro.

Gefertigt: (PST Rotenburg a. d. Fulda)

Stephan Müller Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4454348 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de