Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallgeschädigter gesucht (30 / 0811)

09.11.2019 - 10:31:32

Polizeidirektion Ludwigshafen / Unfallgeschädigter gesucht ...

Speyer - Am 08.11.2019, 10:55 Uhr, befuhren zwei PKW hintereinander die Theodor-Heuss-Straße in Speyer in Fahrtrichtung Berliner Platz. An der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße musste der vorausfahrende PKW aufgrund der roten Ampel anhalten. Die dahinter fahrende Fahrzeugführerin, 78 Jahre, aus Speyer, bemerkte dies zu spät und fuhr dem stehenden PKW mit ihrem Fahrzeug, Daihatsu, kräftig auf. Bei ihrem Fahrzeug entstand deutlicher Frontschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Der geschädigte PKW-Fahrer setzte aber ungerührt seine Fahrt bei grüner Ampel fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um einen dunklen PKW gehandelt haben dürfte. Der Geschädigte bzw. Unfallzeugen, die Angaben zu dem zweiten Unfallbeteiligten Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Speyer unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder Mail pispeyer@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-103 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de