Polizei, Kriminalität

Unfallfluchten in Gießen und Wettenberg

09.09.2019 - 17:01:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / ...

Gießen - Unfallfluchten:

Wettenberg: Traktor nach Unfall gesucht

Die Polizei sucht nach einem Unfall von Dienstagnachmittag (03. September) auf der Landstraße 3047 nach einem Traktor, dessen Fahrer von Wettenberg nach Fellinghausen unterwegs war. Ein 81-jähriger Hyundai-Fahrer wollte gegen 16.15 Uhr den unbekannten Traktorfahrer überholen und brach den Versuch aufgrund des Gegenverkehrs ab. Dabei streifte der Rentner mit seinem Auto den Traktor. Die beiden Fahrer hielten offenbar anschließend nicht an. Erst als der 81-jährige zu Hause war, informierte er die Polizei. Welcher Traktorfahrer war am Dienstag (03. September) gegen 16.15 Uhr auf der Landstraße 3047 zwischen Wettenberg und Fellinghausen unterwegs? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Audi Avant beschädigt

Der an der Stoßstange beschädigte Audi stand nur eine halbe Stunde auf dem Parkplatz des Norma-Marktes in der Ludwig-Richter-Straße in Wieseck. Ein Unbekannter touchierte dort den schwarzen Avant und flüchtete anschließend. Der Schaden wird auf über 400 Euro geschätzt. Der Unfall ereignete sich am Freitagmittag zwischen 14.00 und 14.30 Uhr Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Unfallflucht im Parkhaus

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte Donnerstag (05. September) zwischen 08.50 und 18.25 Uhr einen im Parkhaus (Galerie Neustädter Tor) geparkten Opel und flüchtete anschließend. Der Schaden am Kotflügel des weißen Agilas wird auf 1000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de