Polizei, Kriminalität

Unfallfluchten angezeigt

24.10.2017 - 14:01:53

Kreispolizeibehörde Olpe / Unfallfluchten angezeigt

Attendorn - Attendorn - Am Montagmorgen befuhr eine 18-Jährige aus Drolshagen um 08:30 Uhr mit ihrem PKW die K 13, aus Richtung Drolshagen kommend, über Dumicke, in Richtung Hohenhagen. In einer engen Rechtskurve kam ihr nach eigenen Angaben ein LKW auf ihrer Fahrspur entgegen, der die Kurve "geschnitten" habe, so dass sie nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Hierbei prallte sie mit dem PKW seitlich gegen die Leitplanke. Nähere Angaben zu dem entgegen kommenden LKW konnte die Geschädigte nicht machen. Es entstand 7.500 EUR Sachschaden.

Um 14:23 Uhr befuhr am Montagnachmittag eine 24-Jährige aus Finnentrop mit ihrem Opel Corsa die Straße Am Zollstock geradeaus in Richtung Finnentrop. Im Kreuzungsbereich Am Zollstock/Auf der Tränke näherte sich von links rasant ein dunkler Audi und kollidierte mit der vorderen rechten Fahrzeugecke mit dem Heck des Opel. Anschließend fuhr der Unfallverursacher in Richtung Finnentrop davon, nachdem er kurz in Höhe eines Supermarktes angehalten hatte, ohne auszusteigen. Nach Angaben der Geschädigten und unabhängiger Zeugen zeigte die Ampel für die Geschädigte Grünlicht, so dass der Unfallverursacher bei Rotlicht gefahren sein muss. Eine Überprüfung der Ampel im Rahmen der Unfallaufnahme ergab, dass die Signale fehlerfrei schalteten. Der Unfallverursacher wird von einer Zeugin beschrieben als Ausländer, dunkelhaarig, ca. Mitte 40. Die Streife konnte am Unfallort Fahrzeugteile des Audi auffinden und sicherstellen, außerdem konnte eine Zeugin das Kennzeichen zumindest teilweise ablesen. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden am Opel beträgt 2.500 EUR.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!