Polizei, Kriminalität

Unfallflucht

31.01.2017 - 13:27:10

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Unfallflucht

Siegen - Ein älterer Fahrer eines silbernen Mercedes mit Warendorfer Kennzeichen nahm am Montag um 15.45 Uhr in Siegen-Eiserfeld auf der Eiserfelder Straße einem dort fahrenden Omnibus die Vorfahrt. Der Busfahrer musste deshalb eine Gefahrenbremsung einleiten, durch die ein mitfahrendes 11-jähriges Kind leichte Verletzungen erlitt.

Der Mercedesfahrer, der von vom Parkplatz des Lidl aus ohne auf den Verkehr zu achten auf die Eiserfelder Straße eingefahren war, entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Das Siegener Verkehrskommissariat bittet mögliche Unfallzeugen um sachdienliche Hinweise zu dem Unfallflüchtigen unter 0271-7099-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Georg Baum Telefon: 0271 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!