Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Unfallflucht: Zeugen und Gesch?digter gesucht

01.09.2020 - 17:07:37

Polizeipr?sidium Westpfalz / Unfallflucht: Zeugen und ...

Kaiserslautern - Ein Zeuge hat am Samstagmorgen die Polizei verst?ndigt, weil er einen Unfall beobachtet hatte.

Er gab an, dass ein Pkw in der Rudolf-Breitscheid-Stra?e gegen 5:30 Uhr einen Fu?g?nger angefahren habe, als dieser die Stra?e ?berqueren wollte.

Der Autofahrer habe dann kurz zur?ckgesetzt. Hierbei h?tten mehrere Passanten Flaschen auf das Auto geworfen und gegen das Fahrzeug getreten. Der Fahrer sei dann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Logenstra?e davongefahren ohne sich um das Opfer zu k?mmern. Als die Streife und die Rettungskr?fte an der ?rtlichkeit ankamen, hatte sich auch der Gesch?digte vom Unfallort entfernt. Obwohl Rettungskr?fte und Polizei die Umgebung nach dem Mann absuchten, konnten sie das Unfallopfer nicht mehr antreffen.

Zeugen beschrieben das Auto als einen dunklen, vermutlich schwarzen Pkw. Es k?nnte sich um einen Dacia Duster gehandelt haben, vermutlich mit Birkenfelder Kennzeichen (BIR).

Der Wagen k?nnte durch die Tritte an der linken Seite besch?digt worden sein. M?glicherweise wurde durch den Zusammensto? mit dem Fu?g?nger auch ein Scheinwerfer besch?digt. Die Polizei hat entsprechende Spuren sichergestellt und ermittelt wegen Unfallflucht. Der Gesch?digte war m?nnlich, circa 1,70 Meter gro? und etwa 40 bis 50 Jahre alt.

Die Polizei such nun sowohl den Unfallverursacher, als auch das Unfallopfer. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Gesch?digten oder dem gefl?chteten Pkw geben k?nnen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 bei der Polizei zu melden. |elz

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4694625 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de