Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallflucht - Verkehrsunfall mit Personenschaden

04.11.2019 - 16:01:29

Polizeipräsidium Osthessen / Unfallflucht - Verkehrsunfall mit ...

Vogelsbergkreis - Geparkten Pkw beschädigt - Verursacher flüchtig

Lauterbach - Bereits am Dienstag (29.10.), in der Zeit von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr, hatte ein 19-jähriger Pkw-Fahrer seinen blauen VW Golf auf dem Parkplatz an der Bleiche, auf dem dortigen gepflasterten Bereich, zum Parken abgestellt. Zu Hause musste er dann feststellen, dass sein Pkw im o.g. Zeitraum beschädigt worden war. Ein unbekannter Fahrzeugführer muss beim Ein- oder Ausparken gegen den VW Golf gestoßen sein. Am beschädigten Pkw konnte rote Fremdfarbe gesichert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Ulrichstein - Am Samstag (02.11.), gegen 16.19 Uhr, befuhr eine 60-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Pkw die Landesstraße 3139 aus Schotten kommend in Richtung Rebgeshain. An der Kreuzung zur L 3073 beabsichtigte die 60-Jährige nach links in Richtung Ulrichstein abzubiegen. Dabei übersah sie einen 25-jährigen Pkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug die Landesstraße 3139 aus Rebgeshain kommend in Richtung Schotten befuhr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkws. Beide Fahrzeugführer wurden leichtverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 18000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Gefertigt: Polizeistation Lauterbach, Decker, VAe

Stephan Müller Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de