Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Unfallflucht unter Medikamenten- und Alkoholeinfluss

07.08.2019 - 12:21:29

Polizeidirektion Wittlich / Unfallflucht unter Medikamenten- ...

Körperich - Am Montag, 05.08.2019, 20.30 Uhr, befuhr eine 54-jährige Pkw - Fahrerin die Gaytalstraße in Körperich in Richtung Seimerich - Kruchten. Gäste des Hotel-Restaurants "Im Goldenen Grund" konnten erkennen, dass die 54-jährige ein Pflanzbeet im benachbarten Anwesen beschädigte und ohne anzuhalten weiterfuhr.

Ein weiterer Zeuge konnte etwas später am Ortsausgang von Seimerich erkennen, das die 54-jährige nach rechts von der Straße abkam, einige Meter durch den Straßengraben fuhr und sich dann nicht mehr aus dem Graben befreien konnte.

Die Fahrerin blieb unverletzt, das Fahrzeug wurde jedoch so beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Bei der Kontrolle der Fahrerin konnten die eingesetzten Beamte Zeichen für Alkoholkonsum feststellen. Nach Angaben der Fahrerin hatte sie Medikamente eingenommen, die die Fahrtüchtigkeit zusätzlich beeinflussten. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren unter Medikamenten- und Alkoholeinfluss.

Zeugen und insbesondere die Gäste des Hotel-Restaurants "Im Goldenen Grund", die die Unfallflucht vom Montagabend sahen, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bitburg, Tel.: 06561-96850, zu melden.

OTS: Polizeidirektion Wittlich newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117697 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117697.rss2

Rückfragen bitte an: Otmar Kaufmann Polizeiinspektion Bitburg Telefon: 06561-9685 25 pibitburg@polizei.rlp.de https://www.polizei.rlp.de/de/die-polizei/dienststellen/polizeipraesi dium-trier/polizeidirektion-wittlich/polizeiinspektion-bitburg/

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de