Polizei, Kriminalität

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

14.05.2017 - 10:41:25

Polizeidirektion Landau / Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Wörth - Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, meldeten zwei Anwohner eine Ölspur bzw. einen beschädigten Transporter in Minfeld im Holderbusch. Die Ölspur wurde von den Polizeibeamten bis zur Unfallstelle in der Raiffeisenstraße zurückverfolgt. Während der Unfallaufnahme kam ein weiterer Transporter angefahren. Wie sich anschließend herausstellte, handelte es sich bei diesem Fahrer auch um den Fahrer des verunfallten Fahrzeugs. Dieser hatte zuvor die Unfallstelle verlassen, um einen Bekannten zu holen, der ihm beim Abschleppen des beschädigten Fahrzeugs helfen sollte. Der Unfallverursacher stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab 2,07 Promille. Der rumänische Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Der syrische Bekannte war mit dieser Maßnahme nicht einverstanden und bedrohte die Beamten mit einem Messer. Er konnte überwältigt und in Gewahrsam genommen werden.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau PI Wörth Telefon: 07271-92210 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!