Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallflucht - trotz gestürztem Radfahrer abgehauen

27.07.2020 - 17:52:16

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Unfallflucht - trotz ...

Forst - Am Samstag, 25.07., kurz vor 12.00 Uhr befuhr ein 26-jähriger Rennradfahrer die L 516 aus Richtung Wachenheim kommend in Richtung Forst und fuhr am Ortseingang links die Umgehung "im Stift" weiter. Kurz nach der Einmündung zur Weinstraße und der dortigen Verkehrsinsel wurde er vom Fahrer eines Pkw Fiat mit zu knappem Seitenabstand überholt und dabei am Arm berührt. Dadurch verlor der 26-jährige das Gleichgewicht und stürzte, wobei er sich glücklicherweise nur leicht verletzte und auf eine Akutbehandlung verzichtete. Anstatt sich um die Verletzungen des Radfahrers zu kümmern oder überhaupt erst eine Schadensregulierung zu ermöglichen, setzte der Fiat-Fahrer seine Fahrt einfach fort. Nach Zeugenaussagen muss er den Unfall bemerkt haben, da er nach dem Zusammenstoß noch im Auto gestikulierte. Zeugen konnten das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs ablesen. Der Fahrer muss mit einer Bestrafung wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Haßloch Matthias Schramm

Telefon: 06324-933-0 / -156 E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4663285 Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

@ presseportal.de