Polizei, Kriminalität

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen!

18.05.2017 - 14:36:56

Polizei Düren / Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen!

Kreuzau - Zu einer Verkehrsunfallflucht ist es am Mittwochabend in Kreuzau gekommen. Mehrere Zeugen beobachteten den Vorfall unabhängig voneinander, doch nicht alle meldeten sich bei der Polizei.

Den bisherigen Ermittlungen nach befuhr gegen 18:05 Uhr ein bislang unbekannter Mann mit einem blauen Lkw die Hauptstraße und bog an der Kreuzung zur Dürener Straße nach links in Richtung Düren ab. Der LKW-Fahrer, der einen blauen Auflieger mit ebenfalls blauer Plane zog, hatte seine Fahrt trotz geschlossener Schrankenanlage fortgesetzt und war so mit den hinteren, linken Radkästen an einer der Schranken hängen geblieben. Umgehend machten ihn andere Verkehrsteilnehmer auf den Schaden aufmerksam, doch der Fahrer setzte seine Route fort, ohne sich darum zu kümmern.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und sucht dabei nicht nur nach dem Unfallfahrer und dessen Sattelzug: Hinter dem LKW soll zur Unfallzeit ein Autofahrer gewartet haben, der den Zeugen zugerufen habe, "alles zu haben". Dieser wird gebeten, sich dringend mit dem zuständigen Ermittler im Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen. Möglicherweise kann er Angaben zu einem Kennzeichen des Fahrzeugs machen. Erreichbar ist der Sachbearbeiter zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02421 949-5218. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle Hinweise unter 02421 949-6425 entgegen.

Gefahndet wird weiterhin auch nach dem Fahrer des Unfallfahrzeugs. Er kann wie folgt beschrieben werden: 45 bis 55 Jahre alte, graue Haare und grauer Bart und kräftiges Gesicht. Auch hier werden Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes oder aber das von ihm genutzte Gespann machen können, gebeten, sich über die obige Erreichbarkeit zu melden!

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!