Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallflucht mit Kettenreaktion

04.12.2019 - 16:46:36

Polizeidirektion Pirmasens / Unfallflucht mit Kettenreaktion

Weselberg - Am gestrigen Dienstagmorgen, vor Schulbeginn, parkte eine 33 Jahre alte Frau ihren Pkw in der Zeisselstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Im Fahrzeug wartete ihr 7 Jahre alter Sohn auf die Rückkehr der Mutter. Ein unbekanntes Fahrzeug befuhr die Zeisselstraße in Richtung Hauptstraße und rammte hierbei den geparkten Pkw. Dieser machte sich darauf selbstständig und fuhr rückwärts die Zeisselstraße entlang und kam schließlich an der Mauer einer Scheune zum Stehen. Aufgrund aufgefundener Teile wird derzeit davon ausgegangen, dass der Schaden durch ein landwirtschaftliches Fahrzeug verursacht wurde. Der Junge der im Auto auf verblieben war, wurde nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 5000.- Euro. Zeugen die etwas beobachtet haben oder Angaben über ein landwirtschaftliches Fahrzeug zur Unfallzeit machen können, sollen sich bitte bei der Polizei in Waldfischbach - Burgalben melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben Telefon: 06333 / 9270 E-Mail: piwaldfischbach-burgalben@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4458803 Polizeidirektion Pirmasens

@ presseportal.de