Polizei, Kriminalität

Unfallflucht mit 5.000 Euro Sachschaden

06.10.2017 - 15:12:02

Polizei Düren / Unfallflucht mit 5.000 Euro Sachschaden

Merzenich - Ein 18 Jahre alter Autofahrer musste am Donnerstagnachmittag einem entgegenkommenden Kleintransporter ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wurde ein parkender Pkw beschädigt.

Gegen 15:40 Uhr befuhr der junge Mann aus Merzenich die Dechant-Fabry-Straße und bog nach rechts in die Straße "Neuwerk" ab. Hier kam ihm dann ein kleiner Lkw mit offener Ladefläche entgegen, der so weit mittig der Straße fuhr, dass dem 18-Jährigen nur ein Ausweichmanöver nach rechts übrig blieb, um eine Kollision zu vermeiden. Dadurch prallte der Pkw des Heranwachsenden gegen ein am Fahrbahnrand parkendes Auto.

Der Fahrer des Kleinlasters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Nach ihm und dem Fahrzeug wird nun gefahndet. Es soll sich um einen Transporter mit Ladefläche, einen sogenannten Pritschenwagen, in den Farben Grün-Weiß handeln.

Der entstandene Schaden wird auf mindestens 5000 Euro geschätzt. Die Beamten des Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!