Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallflucht in Trunkenheit

02.01.2020 - 18:06:24

Polizeidirektion Pirmasens / Unfallflucht in Trunkenheit

Zweibrücken - Am Neujahrstag gegen 20:10 Uhr beschädigte ein 36-jähriger Pkw-Fahrer den hölzernen Gartenzaun eines Anwesens in der Mozartstraße und verursachte dabei Sachschaden von ca. 500 EUR. Danach entfernte sich der Fahrzeugführer mit seinem Pkw in extrem langsamer Fahrweise von der Unfallstelle, so dass ihm der Geschädigte zu Fuß folgen konnte. Eine Straße weiter hielt der 36-Jährige mit seinem Fahrzeug auf dem Gehweg an. Der Geschädigte verständigte die Polizei, die dem stark alkoholisierten Beschuldigten eine Blutprobe entnehmen ließ. Da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss er sich nun nicht nur wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4482513 Polizeidirektion Pirmasens

@ presseportal.de