Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfallflucht in Krankenhaus geklärt

29.06.2020 - 17:16:20

Polizei Düren / Unfallflucht in Krankenhaus geklärt

Düren - Nachdem er unter Alkoholeinfluss mit seinem Fahrrad gegen ein parkendes Auto geprallt war, flüchtete ein 24-Jähriger am späten Samstagabend von der Unfallstelle. Polizeibeamte fanden ihn im Krankenhaus.

Ein Zeuge hatte gegen Mitternacht die Polizei über ein Unfallgeschehen Am Adenauerpark informiert. Ein Radfahrer war gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Pkw gefahren und auf dessen Motorhaube gestürzt. Nicht nur der Wagen war dabei sichtlich beschädigt worden, auch der Fahrradfahrer hatte augenscheinlich Verletzungen davongetragen. Ohne sich um den Unfall zu kümmern fuhr der junge Mann mitsamt seiner beiden ebenfalls Rad fahrenden Begleiter, davon. Die Polizei erschien zunächst am Unfallort und suchte später die Notaufnahme eines Krankenhauses auf, wo sie auf einen verletzten Radfahrer traf. Der 24 Jahre alte Mann aus Düren leugnete anfänglich, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein, gab dies jedoch nach kurzer Zeit zu. Außerdem erklärte er, vor dem Unfall Alkohol und Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein vorläufiger Atemtest ergab bereits einen Wert von 1,94 Promille.

Die Weiterfahrt wurde dem Dürener untersagt, eine Unfallanzeige mit dem Vorwurf der Straßenverkehrsgefährdung durch Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4637815 Polizei Düren

@ presseportal.de