Obs, Polizei

Unfallflucht durch Lkw - Sachbearbeitung sucht Zeugen

22.03.2017 - 15:16:49

Polizei Hagen / Unfallflucht durch Lkw - Sachbearbeitung sucht ...

Hagen - Am Dienstagnachmittag erstattete eine Anwohnerin aus Haspe eine Anzeige bei der Polizei. Demnach hatte sich am Montagmorgen in der Straße In der Geweke ein Unfall mit nicht unerheblichem Sachschaden zugetragen. Nach Angaben der Geschädigten wendete ein Sattelzug mit ausländischem Kennzeichen im unteren Bereich der Straße und stieß dabei mit seinem weißen Auflieger gegen einen schmiedeeisernen Zaun. Der Verursacher entfernte sich danach, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der 986 2066 mit der Unfallsachbearbeitung in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!