Polizei, Kriminalität

Unfallflucht auf der BAB 5 zwischen den AS Achern und Bühl

10.04.2017 - 04:51:29

Polizeipräsidium Offenburg / Unfallflucht auf der BAB 5 zwischen ...

Offenburg - Am Sonntagabend wechselte kurz nach 19:00 Uhr der Fahrer eines roten Kleinwagens vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, ohne auf einen nachfolgenden SEAT zu achten. Die Fahrerin des SEAT musste ihrerseits vom mittleren auf den linken Fahrstreifen ausweichen, um nicht mit dem roten Kleinwagen zu kollidieren. Dies hatte zur Folge, dass ein auf dem linken Fahrstreifen fahrender Mercedes gegen das Heck des SEAT prallte. Nach der Kollission kamen SEAT und Mercedes auf dem mittleren/linken Fahrstreifen zum Stillstand. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde noch ein Opel beschädigt. Der Fahrer des roten Kleinwagens setzte ungerührt seine Fahrt fort. Während der Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe für rund drei Stunden gesperrt werden. Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro taxiert. Zeugen, die Angaben zum unfallverursachenden roten Kleinwagen machen können, werden gebeten, das Autobahnpolizeirevier Bühl, T. 07223 80847-0, anzurufen.

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-210 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!