Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Unfallflucht Abfahrt BAB14 / B321

05.08.2019 - 14:56:24

Polizeiinspektion Schwerin / Unfallflucht Abfahrt BAB14/B321

Schwerin - Am Samstagabend kam es gegen 21.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. An der Autobahnabfahrt, aus Richtung Wismar kommend, befuhr ein wartepflichtiger Fahrzeugführer die B321 in Richtung Schwerin. Dabei nahm er einer Mazda-Fahrerin, die in Richtung Crivitz unterwegs war, die Vorfahrt.

Beide Fahrzeuge kollidierten,dabei wurde die Frau leicht verletzt und anschließend zur Untersuchung ins Klinikum gebracht. Der andere Fahrzeugführer drehte sich unmittelbar nach dem Unfall noch einmal um, fuhr dann aber Richtung Schwerin weiter.

Zum unfallverursachenden Fahrzeug ist bisher nur bekannt, dass es sich um einen hellen bzw. silberfarbenen Pkw handeln könnte. Dieser muss deutliche Beschädigungen an der linken vorderen Fahrzeugseite aufweisen.

Am Fahrzeug der aus Crivitz stammenden Frau entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich in diesem Bereich weitere Verkehrsteilnehmer. Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum flüchtigen Pkw nimmt die Polizei Schwerin unter 0385/5180-2224 oder per Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Schwerin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/83338 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_83338.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin Pressestelle Steffen Salow Telefon: 0385/5180-3004 E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de