Polizei, Kriminalität

Unfallfahrer nach Flucht ermittelt

21.05.2017 - 08:26:22

Polizei Minden-Lübbecke / Unfallfahrer nach Flucht ermittelt

Lübbecke - Am Samstag, 20.05.2017, gegen 16:00 Uhr befuhr ein 15-jähriger Lübbecker mit einem Mofa-Roller in Lübbecke den Eikeweg in östliche Richtung. An der Einmündung in den Wiehenweg bog er nach rechts ab. Im Einmündungsbereich übersah er den Pkw einer 33-jährigen Lübbeckerin. Sie wartete hinter einem geparkten Pkw, um ein entgegenkommendes Fahrzeug passieren zu lassen. Der Roller stieß gegen die linke Seite des Ford Focus der 33-Jährigen und beschädigte das Automobil. Der Rollerfahrer entfernte sich sofort fluchtartig von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Im Rahmen einer polizeilichen Fahndung wurde der Roller am Westerhallermaschweg aufgefunden und der Fahrer ermittelt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 1300 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140 E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!