Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Unfall: Von bellendem Hund abgelenkt

07.08.2019 - 14:46:31

Polizeipräsidium Westpfalz / Unfall: Von bellendem Hund abgelenkt

Kaiserslautern - Zu einem Unfall auf der Kreuzung Hilgardring / Friedenstraße ist es am Dienstag gekommen. Der mutmaßliche Unfallverursacher ließ sich von seinem bellenden Hund ablenken. Das Tier saß im Kofferraum.

Der 61-jährige Fahrer war im Hilgardring mit seinem Wagen in Richtung Mainzer Straße unterwegs. An der Ampelkreuzung Hilgardring / Friedenstraße kollidierte er mit dem Auto eines 60-Jährigen. Dieser wollte die Kreuzung in Richtung Mannheimer Straße überqueren. Der 60-Jährige gab an, dass er Grün hatte. Der 61-Jährige erklärte, dass er von seinem bellenden Hund abgelenkt wurde. Er wusste nicht, ob die Ampel in seine Richtung Grün oder Rot zeigte. Hund und Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der 61-Jährige muss nun mit einem teuren Bußgeld, Punkten im Verkehrszentralregister und mit einem Fahrverbot rechnen. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de