Polizei, Kriminalität

Unfall verursacht und geflüchtet

14.01.2019 - 13:11:56

Kreispolizeibehörde Höxter / Unfall verursacht und geflüchtet

34414 Warburg - Eine 18-jährige Borgentreicherin ist am Samstag, 12.01.2019, gegen 10.40 Uhr, auf der L 838, zwischen Daseburg und Rösebeck, mit ihrem BMW Mini verunfallt und leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Frau die L 838 von Rösebeck in Richtung Daseburg. In einem Kurvenbereich kann ihr ein schwarzer Kleinwagen auf ihrer Fahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich sie dem Fahrzeug aus und geriet zunächst nach rechts von der Fahrbahn. Im Anschluss fuhr der Mini quer über die Fahrbahn nach links und kam dort auf einem Feld zum Stehen. Der entgegenkommende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt unvermindert fort. Am Mini entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Die Polizei in Warburg, Tel. 05641 - 78800, bittet Zeugen sich zu melden./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de