Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Unfall verursacht, dennoch gefl?chtet - ein Schwerverletzter

10.03.2021 - 17:37:38

Kreispolizeibeh?rde Euskirchen / Unfall verursacht, dennoch ...

Z?lpich-D?rscheven - Am Dienstag (10.30 Uhr) fuhr ein 52-J?hriger aus dem Stadtgebiet Z?lpich die Bundesstra?e 56 mit seinem Bagger Richtung D?rscheven.

Der Bagger-Fahrer wurde zwischen Enzen und D?rscheven von einem Pkw-Fahrer aus Euskirchen (35) ?berholt.

W?hrend des ?berholvorgangs hat ein Pick-up-Fahrer versucht, beide Fahrzeuge zu ?berholen. Dabei kam der Euskirchener von der Fahrbahn ab, ?berschlug sich und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Der Pick-up-Fahrer fl?chtete.

Merkmale des gesuchten Pick-ups: schwarz, silberne Chromstreifen/-streben im Bereich der Ladefl?che und ein silberner / wei?er Schriftzug.

Hinweise werden an die Polizei Euskirchen unter 02251 799 460, 02251 7990 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de erbeten.

R?ckfragen bitte an:

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65841/4860523 Kreispolizeibeh?rde Euskirchen

@ presseportal.de