Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall unter Alkoholeinfluss

07.11.2019 - 14:26:32

Polizei Mönchengladbach / Unfall unter Alkoholeinfluss

Mönchengladbach - Bei einem Auffahrunfall auf der Gartenstraße stellten Polizisten bei dem Fahrer des auffahrenden Fahrzeuges Alkoholgeruch fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Es war um 19.45 Uhr am gestrigen Abend, als ein 47-jähriger Mönchengladbacher mit seinem Pkw auf der Gartenstraße in Fahrtrichtung Nordstraße unterwegs war. Vor ihm fuhr eine 55-jährige Autofahrerin.

Da die dortige Ampelanlage auf Rotlicht umsprang, bremste die 55-Jährige und kam an der Haltlinie zum Stehen. Der 47-Jährige fuhr mit seinem Pkw auf.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch im Atem des 47-Jährigen fest. Da ein Vortest zeigte, dass er recht stark alkoholisiert war, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher, das weitere Führen von Kraftfahrzeugen untersagten sie ihm.

Namentlich noch nicht erfasste Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de