Polizei, Kriminalität

Unfall nach Wendemanöver

13.09.2019 - 12:26:32

Polizei Paderborn / Unfall nach Wendemanöver

Altenbeken - (mh) Bei einem missglückten Wendemanöver auf der L 828 in Altenbeken sind am späten Donnerstagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Ein 67-Jähriger war gegen 17:37 Uhr mit einem Nissan aus Buke kommend in Richtung Neuenheerse unterwegs. Im Kreuzungsbereich mit der K 38 lenkte er den PKW zunächst nach rechts, um im Anschluss eine Wende einzuleiten und wieder zurück auf die L 828 zu fahren.

Dabei stieß er mit dem Skoda eines 19-Jährigen zusammen, der gerade dabei war, den Nissan zu überholen. Ein Beifahrer im Skoda wurde am Arm verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Bad Driburg gebracht werden. Der Nissan konnte nicht mehr weiterfahren. Er wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de