Polizei, Kriminalität

Unfall nach Überholmanöver: Zeugen gesucht!

16.05.2018 - 15:36:47

Polizei Düren / Unfall nach Überholmanöver: Zeugen gesucht!

Linnich - Ein Überholmanöver im Nebel führte am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall.

Gegen 06:15 Uhr befuhr ein 55-jähriger Autofahrer aus Erkelenz die B 57 von Linnich in Richtung Gereonsweiler. Eingangs einer Rechtskurve kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein Pkw entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete der Mann eine Vollbremsung ein. Ein ihm nachfolgender Pkw, geführt von einem 19-jährigen Stolberger, fuhr daraufhin auf den Wagen des Erkelenzers auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro. Der Entgegenkommende, der zuvor einen Traktor überholt hatte, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Bei dessen Fahrzeug soll es sich um einen kleineren Kompaktwagen in einer eher dunklen Farbe gehandelt haben.

Gesucht werden Zeugen, die Hinweise auf das überholende Fahrzeug geben können. Insbesondere der Fahrer des überholten Traktors wird gebeten, sich mit dem zuständigen Sachbearbeiter unter der Rufnummer 02461 627-5210 während der Bürodienstzeit in Verbindung zu setzen. Außerhalb dieser wenden Sie sich bitte an die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!