Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall mit schwerverletzter Personen in Stralsund, LK VR

08.10.2019 - 20:01:21

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Unfall mit schwerverletzter ...

Stralsund - Eine 77-jährige Radfahrerin aus Stralsund überquerte die Greifswalder Chaussee, Höhe Memoklinik bis zur Verkehrsinsel. Dann wollte sie die Greifswalder Chaussee weiter in Richtung Real Markt überqueren und fuhr dabei gegen den PKW VW Sharan, der die Greifswalder Chaussee in Richtung Innenstadt befuhr. Die Radfahrerin stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 36-jährige PKW Fahrer wich nach rechts aus, überfuhr den Bordstein und kam neben dem Buswartehäuschen zum Stehen. Am PKW entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 2500 EURO. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Die Radfahrerin wurde in das Hanseklinikum eingeliefert.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de