Polizei, Kriminalität

Unfall mit schwerverletztem Fußgänger

16.12.2017 - 13:26:20

Polizeipräsidium Krefeld / Unfall mit schwerverletztem Fußgänger

Krefeld - Am Samstagmorgen, dem 16.12.2017, gegen 07:45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Deutscher Ring/Roßstraße. Dabei stieß ein 52jähriger PKW-Fahrer aus Krefeld mit einem 42jährigen Fußgänger ohne festen Wohnsitz zusammen. Der offensichtlich alkoholisierte Fußgänger wurde dabei schwer verletzt dem Krankenhaus zugeführt. Lebensgefahr kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden. Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich gesperrt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere der Fahrer eines VW Golf, der kurz zuvor dem Fußgänger ausweichen musste, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (777)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!