Polizei, Kriminalität

Unfall mit Linienbus - Sechs Verletzte

06.07.2017 - 14:41:54

Polizeipräsidium Stuttgart / Unfall mit Linienbus - Sechs Verletzte

Stuttgart-Mitte - Ein 44 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwoch (05.07.2017) auf dem Arnulf-Klett-Platz offenbar einen Verkehrsunfall mit einem Linienbus verursacht, bei dem sich sechs Fahrgäste verletzt haben. Der 44-Jährige befuhr mit seinem Opel Vectra gegen 18.10 Uhr die Schillerstraße in Richtung Arnulf-Klett-Platz und kam offenbar auf Höhe der Königstraße aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von seiner Fahrspur ab. Rechts neben ihm fuhr in gleicher Fahrtrichtung ein Bus der Linie 40, dessen 52 Jahre alter Fahrer einen Zusammenstoß mit dem Opel trotz sofortiger Gefahrenbremsung nicht verhindern konnte. Sechs Fahrgäste im Alter zwischen 13 und 62 Jahren, die kurz vor der Haltestelle bereits aufgestanden waren, verletzten sich bei dem Unfall. Rettungskräfte waren vor Ort, kümmerten sich um sie und brachten vier von ihnen in Krankenhäuser. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 4.500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!