Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

11.10.2019 - 23:46:22

Polizeipräsidium Stuttgart / Unfall mit einem Leichtverletzten ...

Stuttgart- Rot - Am Freitag (11.10.2019), gegen 17:30 Uhr befuhr ein 32-jähriger alkoholisierter Lenker eines Pkw Mercedes die Tapachstraße in Fahrtrichtung Haldenrainstraße. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein dort geparktes Fahrzeug. Durch den Aufprall wurden drei weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben. Der Verursacher wurde in der Folge nach links abgewiesen und fuhr nach rund 20 Meter gegen einen weiteren geparkten Pkw. An den sechs beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 60.000 Euro. Der 32-jährige Lenker wurde leicht verletzt, bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Tapachstraße zwischen Erlacher Straße und Haldenrainstraße bis gegen 20:30 Uhr gesperrt werden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de