Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall mit drei Verletzten

13.01.2020 - 17:41:30

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Unfall mit drei Verletzten

Horhausen - Am Montag, dem 13.01.2020, ca. 11 Uhr, befuhr ein 56-jähriger mit seiner 48-jährigen Ehefrau, in einem BMW Mini, die B256 aus Richtung Güllesheim kommend in Richtung Oberlahr. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Audi. Der Fahrer des Minis wurde dabei schwer-, seine Ehefrau leichtverletzt. Der 68-jährige Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. Alle drei Beteiligten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Für den Mini-Fahrer musste ein Hubschrauber angefordert werden. Bei beiden Fahrzeugen liegt wirtschaftlicher Totalschaden vor. Die B256 musste für die Unfallaufnahme ab 11:30 Uhr für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634-9520 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4490790 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de