Polizei, Kriminalität

Unfall in Rheda-Wiedenbrück - zwei Verletzte

07.03.2017 - 17:01:46

Polizei Gütersloh / Unfall in Rheda-Wiedenbrück - zwei Verletzte

Gütersloh - Rheda-Wiedenbrück (FK) - In der Einmündung Beckumer Straße / Umgehungsstraße ist es am Dienstagmorgen (07.03., 10.12 Uhr) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 53-jähriger Hertener wollte mit seinem Hyundai von der Beckumer Straße nach links auf die Umgehungsstraße abbiegen. Es kam innerhalb der Einmündung zu einem Zusammenstoß mit einem 38-jährigen Autofahrer aus Rödinghausen, welcher mit seinem Mercedes die Umgehungsstraße geradeaus in Richtung Langenberg befuhr. Der Hyundai - Fahrer wurde durch den Unfall zunächst in seinem Auto eingeklemmt. Er konnte sich anschließend eigenständig befreien. Beide Autofahrer wurden verletzt. Der 53-jährige Hertener verletzte sich schwer und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Seine 50-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Der Mercedes Fahrer verletzte sich leicht. Beide Autos waren stark beschädigt und nicht mehr fahrtüchtig. Es entstand Sachschaden in Höhe von 13000 Euro. Für Dauer der Unfallaufnahme war die Einmündung komplett gesperrt.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!