Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall auf Kreuzung mit vier Verletzten

07.11.2019 - 15:31:23

Polizei Paderborn / Unfall auf Kreuzung mit vier Verletzten

Paderborn - (mh) Bei einem Unfall auf der Kreuzung der Dubelohstraße mit dem Heinz-Nixdorf-Ring und der Auffahrt zur B 1 in Paderborn haben sich am Donnerstagmittag vier Personen leichte Verletzungen zugezogen. Eine 37-jährige Frau war gegen 11.40 Uhr mit einem Toyota auf der Dubelohstraße von Paderborn aus kommend in Richtung Schloß Neuhaus unterwegs. An der Kreuzung wollte sie nach links auf den Heinz-Nixdorf-Ring abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Ford eines 79-Jährigen zusammen, der die Dubelohstraße auf der Gegenfahrbahn in Richtung Paderborn befuhr. Der Ford wurde durch den Aufprall gegen einen Ampelmasten geschleudert, wodurch die Ampelanlage im Kreuzungsbereich komplett ausfiel.

Die Frau und zwei Kinder (3 und 1 Jahr), die ebenfalls im Toyota saßen, wurden ebenso, wie der Fahrer des Fords, mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Zeit der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen war der Kreuzungsbereich für rund eine Stunde lang gesperrt. Es entstanden erhebliche Rückstaus. Die Reparaturarbeiten an der defekten Ampelanlage dauerten bis in den Nachmittag hinein an.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de