Polizei, Kriminalität

Unfall auf der A 5 sorgt für erhebliche Behinderungen

07.03.2017 - 17:27:00

Polizei Wetterau-Friedberg / Unfall auf der A 5 sorgt für ...

Friedberg - Autobahn 5: Nach einem Unfall gegen 13.40 Uhr kommt es auf der Autobahn 5 in Richtung Norden zu erheblichen Behinderungen, die noch bis in den Feierabendverkehr hinein reichen werden.

Der 48-jährige Fahrer eines PKW mit Anhänger verlor gegen 13.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Ober-Mörlen, kurz hinter der Raststätte Wetterau Ost, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Anhänger des PKW schaukelte sich auf und drückte den auf der mittleren Fahrspur fahrenden PKW bis gegen die Mittelleitplanke. Von dort wurde das Gespann abgewiesen und der PKW prallte gegen einen auf der rechten Fahrspur fahrenden LKW eines 56-jährigen Fahrers. Der Kraftstofftank des LKW riss durch den Zusammenstoß auf, so dass etwa 150 Liter Diesel ausliefen.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Schaden von etwa 50.000 Euro.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten gestalten sich aufgrund des auslaufenden Diesels schwierig, zudem müssen PKW und LKW inklusive ihrer Anhänger von den Fahrbahnen geborgen werden.

Feuerwehr und Autobahnmeisterei sind neben der Polizei im Einsatz. Die Autobahn muss in Richtung Norden für die Arbeiten immer wieder vorübergehend voll gesperrt werden. Die Reinigung wird sich bis in den Feierabendverkehr hinein hinziehen.

Aktuell beträgt der Rückstau etwa 15 Kilometer - es ist mit erheblichen weiteren Behinderungen zu rechnen. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Norden fahren wollen, sollten die Unfallstelle weiträumig umfahren.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!