Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall auf dem Ring: Pkw geriet in den Gegenverkehr

13.01.2020 - 15:21:30

Polizei Braunschweig / Unfall auf dem Ring: Pkw geriet in den ...

Braunschweig - Braunschweig, Altewiekring 10.01.2020, 11.23 Uhr

Zwei Personen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, während an den Fahrzeugen hoher Sachschaden entstand.

Am Freitagvormittag befuhr ein 78-jähriger Autofahrer den Altewiekring in Richtung Bahnhof. Nachdem er die Kreuzung in Höhe Kastanienallee passiert hatte, kam er im Bereich der Fahrbahnverschwenkung von seinem Fahrstreifen ab. Über die bauliche Fahrbahntrennung hinweg geriet er mit seinem Mazda in den Gegenverkehr.

Hier befand sich der Opel Agila eines 63-Jährigen, der auf die Rot-zeigende Ampel zurollte.

Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen und wurden erheblich beschädigt.

Die beiden Fahrer verletzten sich durch den Aufprall leicht und wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahrzeuge, an denen ein Schaden von rund 10.000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden.

Warum der Mann in den Gegenverkehr geraten war, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei musste gegen ihn neben einem Ordnungswidrigkeitenverfahren auch Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung einleiten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/4490454 Polizei Braunschweig

@ presseportal.de