Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Unfall an Badeland-Kreuzung - 18.000 Euro Schaden

06.01.2021 - 12:47:15

Polizei Wolfsburg / Unfall an Badeland-Kreuzung - 18.000 Euro ...

Wolfsburg - Wolfsburg, Oebisfelder Stra?e Ecke Schulenburgallee 05.01.21, 18.00 Uhr

Zum Gl?ck gab es bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend an der Badelandkreuzung keine Verletzten. Ein 52 Jahre alter Hyundai-Fahrer war bei Linksabbiegen von der Oebisfelder Stra?e in die Schulenburgallee mit einem entgegenkommenden 20-j?hrigen Golf-Fahrer zusammengeprallt. Beide Wolfsburger blieben unverletzt, w?hrend insgesamt ein Schaden von 18.000 Euro entstand.

Den Ermittlungen zufolge wurde am Dienstag begonnen, die Ampelanlage an der Badelandkreuzung zu erneuern. F?r die Arbeiten sind die Ampeln mehrere Tage ausgeschaltet und Fahrspuren teilweise gesperrt. Der 52-J?hrige rutschte nach dem Zusammensto? anschlie?end gegen ein Verkehrszeichen auf der Mittelinsel. Der Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei weist daraufhin, dass w?hrend der Erneuerungsarbeiten aufmerksame Verkehrsteilnehmer gefragt sind, da die Beschilderung an der Kreuzung ma?geblich f?r Regelung des Verkehrs ist.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4805434 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de