Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfall am Samstagnachmittag - zwei Männer verletzt

06.01.2020 - 12:21:35

Polizei Braunschweig / Unfall am Samstagnachmittag - zwei Männer ...

Braunschweig - 04.01.2020, 15.21 Uhr BAB 39, Fahrtrichtung Salzgitter, in Höhe der Ortschaft Rüningen

Die Glätte durch einen Hagelschauer könnte die Ursache für einen Unfall auf der A39 am Samstagnachmittag gewesen sein.

Ein 32-jähriger Mann fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrzeug auf dem Überholfahrstreifen der A39 in Richtung Salzgitter. Als er zurück auf den Hauptfahrstreifen scherte, verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto und schleuderte in die rechtsseitige Schutzplanke. Anschließend drehte sich der Wagen und kollidierte mit dem Auto eines 56-Jährigen, der im rechten Fahrstreifen fuhr.

Der Älter verletzte sich bei dem Unfall schwer, der Unfallverursacher wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge wurde die A39 in Richtung Salzgitter kurzzeitig voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/4484265 Polizei Braunschweig

@ presseportal.de