Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unfälle mit Pferd und Rind

04.10.2019 - 12:01:33

Polizei Eschwege / Unfälle mit Pferd und Rind

Eschwege - Pferd läuft gegen Lkw

Um 04:28 Uhr befuhrt vergangene Nacht ein 42-jähriger Lkw-Fahrer aus Northeim die B 80 zwischen Witzenhausen und Gertenbach. In Höhe von "Freudenthal" überquerte beim Vorbeifahren ein Pferd die Straße, das sich zuvor aus seiner Koppel unterhalb der B 80 entfernt hatte. Das Pferd drehte jedoch wieder um und lief zurück in Richtung Koppel, wobei es mit der rechten Fahrzeugseite des Lkws zusammenstieß. Das Pferd wurde dadurch verletzt, am Lkw entstand geringer Sachschaden von 250 EUR.

Pkw erfasst Rind

Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Berkatal befuhr gestern Abend, um 19:50 Uhr, die L 3244 zwischen Frankenhain und Frankershausen. Zu dieser Zeit waren 15 Rinder von einer benachbarten Weide ausgebrochen und auf der L 3244 unterwegs. Mit einem der Rinder kollidierte der Pkw-Fahrer, wodurch ein Sachschaden von ca. 2500 EUR an seinem Auto entstand. Das Rind wurde anschließend mit den anderen Tieren wieder zur Weide zurückgeführt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de